Wir informieren zum Thema DSVGO

Scroll Down

Wir informieren zum Thema DSVGO

……. tun Sie dies auch?

Wir informieren in einer kleinen Serie / BLOG zum Thema Datenschutz nach DSGVO “ Bei uns sind Sie Herr Ihrer Daten“

Serie 1: Allgemeine Einführung

Von vielen belächelt und nicht wirklich ernst genommen, in der aktuellen Zeit vermutlich mehr denn je, da die DSGVO, aktuell aufgrund der Pandemie an vielen Stelle außer Kraft gesetzt wird. Dennoch hat die DSGVO viele Unternehmen bei der Einführung zunächst vor große, teilweise nicht sofort lösbare Herausforderungen gestellt und dies wird sie auch zukünftig. Wir werden in einer kleinen Serie aufzeigen, was zu beachten ist, um deinen Arbeitsalltag DSGVO konform zu bewerkstelligen, ohne diesen Gedanken ständig im Kopf zu haben. Denn Datenschutz und der Arbeitsalltag sind zwei Dinge, die häufig schwer zusammenpassen.

Ich will meine Kunden nicht nerven, weil ich Angst habe, diese an die Konkurrenz zu verlieren, wenn bei mir ein Haufen Zettel bei der Anmeldung zu unterschreiben, oder auf der Internetseite tausend Haken zu bestätigen sind. Wer kennt dies nicht? Häufig Einstellung „Mir passiert schon nichts, wo kein Kläger, da kein Richter“ sind bekannte Denkmuster. Das stimmt auch zu 99%. Aber wenn es dann doch zu dem einen Fall kommt und z.B. ein Konkurrent oder ein wütender Kunde einen Verstoß meldet, kommt es zu einer Prüfung der Landesdatenschutzbehörden. Folge ist vielleicht nur eine kurze Mahnung mit der Auflage, dies in einer Frist zu korrigieren. Aber kann man bei der Prüfung kein Datenschutzkonzept vorweisen, sind die Strafen existenzbedrohend. Dieser Beitrag ist keine Rechtsberatung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll lediglich einen Einblick geben, wie ich mich persönlich ohne viel Aufwand mit dem Thema auseinandersetzen kann. Wir verzichten auf Paragraphenverweise, um nicht auf Gesetzestexte, sondern auf das eigentliche Regelwerk dahinter einzugehen. Hier gilt: Regeln einhalten, ohne mich tot zu verwalten

Kategorien

Allgemein